Musée des Arts et Métiers (DE)

Gizem aktualisiert am January 5, 2021

Das Musée des Arts et Métiers, das Museum für Kunst und Gewerbe, beherbergt eine eindrucksvolle Sammlung wissenschaftlicher Erfindungen und technischer Objekte. Es gehört zu den sehenswertesten Museen in Paris.

In diesem Guide zum Musée des Arts et Métiers erfahren Sie alles über die Ausstellung, Geschichte sowie hilfreiche Auskünfte zu Anfahrt, Tickets und Führungen.

Was kann ich im Musée des Arts et Métiers machen?

Das Musée des Arts et Métiers ist im ehemaligen Kloster Saint-Martin-des-Champs und den angegliederten Gebäuden untergebracht. Der Bestand des Museums umfasst rund 80.000 Exponate.

Besucher können auf drei Etagen verteilt eine Schatzkammer interessanter Erfindungen entdecken, welche größtenteils aus dem 18., 19. und 20. Jahrhundert stammen.

Dauerausstellung

Über 2400 Erfindungen sowie Instrumente wissenschaftlicher und technischer Herkunft werden in der Dauerausstellung präsentiert. Die Sammlung, die zahlreiche Originalobjekte sowie perfekte Nachbildungen beherbergt, wird chronologisch zur Schau gestellt.

Zu den bemerkenswertesten Exponaten gehören das Original des Foucaultschen Pendels, Pascals Rechenmaschine aus dem 18. Jahrhundert, eine kleinere Version der Freiheitsstatue, das Flugzeug des Luftfahrtpioniers Blériot sowie der Dampfwagen von Cugnot - das erste motorbetriebene Fahrzeug.

Die Dauerausstellung des Museums ist in folgende 7 Bereiche unterteilt:

  • Wissenschaftliche Instrumente
  •  Materialien
  • Energie
  • Mechanik
  • Baukunst
  • Kommunikation
  • Verkehrsmittel/ Transport

Wechselausstellungen

Das Museumsangebot wird regelmäßig mit temporären Ausstellungen bereichert. Eine aktuelle Übersicht und Vorschau kann man der offiziellen Webseite entnehmen.

Aktivitäten für Kinder

Das Musée des Arts et Métiers eignet sich hervorragend für Familien mit Kindern, denn die Sammlung begeistert sowohl Klein als auch Groß.

Um die Dauerausstellung spielerisch zu erkunden, gibt es an der Rezeption ein kostenloses Museumsquiz für Kinder sowie ein Audioguide für Besucher von 7 bis 12 Jahren.

Zudem bietet das Museum pädagogische Workshops für Familien sowie für Kinder ab 4 Jahren an. Ebenfalls zum Repertoire des Museums gehören Familienführungen, die Erwachsene als auch Kinder zur Nachforschung von Themen wie Fotografie, Transport, optisches Spielzeug, animierte Bilder oder Elektrizität anregen.

Events 

Eine aktuelle Übersicht und Vorschau zu den kommenden Events finden Sie hier.

Veranstaltungen

Im Museum gibt es eine Vielzahl an Aktivitäten für Besucher. Dazu gehören Workshops, Führungen zu besonderen Exponaten oder auch Veranstaltungen, die beispielsweise die Funktionsweise einzigartiger Ausstellungsstücke demonstrieren. Eine Übersicht aller Aktivitäten können Sie der offiziellen Webseite entnehmen.

Eintritt, Tickets und Führungen

  • Eintritt: Besucher unter 18 Jahren, EU-Bürger unter 26 Jahren, Menschen mit einer Behinderung sowie Inhaber eines Paris Museum Pass genießen freien Eintritt zur Dauerausstellung. Die gesamte Übersicht finden Sie auf der offiziellen Webseite.
  • Ticket Dauerausstellung: Das Einzelticket für die Dauerausstellung sowie eine aktuelle Preisübersicht aller Tickets finden Sie hier.
  • Ticket Wechselausstellung: Für die Wechselausstellung benötigen Besucher ein separates Ticket bzw. ein Kombiticket.
  • Kombiticket: Das Museum bietet Kombitickets an, die Zutritt zu der Dauer- sowie Wechselausstellung gewähren. Mehr hier.
  • Führung: Jeden Sonntag um 11 Uhr finden Familienführungen statt (Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren und deren Eltern). Diese sind gegen Vorlage der Eintrittskarten kostenlos. Eine Voranmeldung ist jedoch vonnöten.
  • Audioguide: Gegen eine Leihgebühr sind drei unterschiedliche Audioguides in 8 Sprachen erhältlich.
  • Tipp: Der Eintritt in das Musée des Arts et Métiers ist für alle Besucher an jedem ersten Sonntag im Monat sowie jeden Donnerstag zwischen 18 und 21:30 Uhr frei.

Wie komme ich zum Musée des Arts et Métiers?

Das Musée des Arts et Métiers liegt im 3. Pariser Arrondissement im Viertel Quartier des Arts-et-Métiers.

Unsere Empfehlung ist mit der Metro 3 oder 11 bis zur Station “Arts-et-Métiers“ zu fahren.

So erreicht man das Museum nicht nur am einfachsten, auch gibt es an dieser Haltestelle bereits die ersten Ausstellungsobjekte des Museums. Die Metrostation “Arts-et-Métiers“ ist dem U-Boot Nautilus von Jules Vernes Roman „20.000 Meilen unter dem Meer“ nachempfunden. Bullaugen sowie eine Verkleidung aus Kupferplatten machen die Metrostation recht außergewöhnlich.

Alternativ kann man auch mit den Buslinien 38 und 39 bis zur Haltestelle “Boulevard Sébastopol“ oder mit den Buslinien 20, 47 und 38 bis zur Station “Rue Réaumur“ fahren.

Geschichte des Musée des Arts et Métiers

Das Musée des Arts et Métiers befindet sich in den altehrwürdigen Gemäuern der ehemaligen Abtei Saint-Martin-des-Champs sowie den angegliederten Gebäuden.

Seine Ursprünge gehen auf das 1794 von Abt Grégoire gegründete Conservatoire national des arts et métiers zurück. Diese Einrichtung wurde als Aufbewahrungsort für wissenschaftliche Instrumente und Erfindungen errichtet.

Seither wurde die Sammlung kontinuierlich erweitert und umfasst inzwischen 80.000 Ausstellungsobjekte sowie 15.000 Zeichnungen.

Nach umfassenden Renovierungsarbeiten ist das Musée des Arts et Métiers seit 2000 der Öffentlichkeit wieder zugänglich und präsentiert über 2400 Erfindungen.

Heute gilt es als eines der ältesten technischen und industriellen Museen der Welt.

FAQ (Häufige Fragen)

Wo steht das Musée des Arts et Métiers?

Das Musée des Arts et Métiers liegt im 3. Pariser Arrondissement im beliebten Viertel Marais, nur 10 Gehminuten vom Centre Pompidou. Die genaue Adresse lautet: 60 Rue Réaumur, 75003 Paris, Frankreich

Was sind die Öffnungszeiten des Musée des Arts et Métiers?

Das Musée des Arts et Métiers ist von dienstags bis einschließlich sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Freitags ist es bis 21.00 Uhr offen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie außerdem hier.

Ist der Eintritt in das Musée des Arts et Métiers an jedem ersten Sonntag im Monat frei?

Der Eintritt in das Musée des Arts et Métiers ist für alle Besucher an jedem ersten Sonntag im Monat sowie jeden Donnerstag zwischen 18 und 21:30 Uhr frei.

Ist das Foucaultsche Pendel im Museum das Original?

Ja, im Musée des Arts et Métiers befindet sich das originale Foucaultsche Pendel, mit dem der Physiker Léon Foucault 1851 die Erdrotation anschaulich nachwies. 

Kontakt:

Related Articles

September 20, 2021

September 15, 2021

April 21, 2021

Paris Welcome Card

Skip The Line. See More. Pay Less. 

Prices From 

99.99

>