Musée de l’Armée (DE)

Gizem aktualisiert am January 5, 2021

Das französische Armeemuseum Musée de l'Armée im Hôtel national des Invalides beherbergt eine der weltweit größten Sammlungen zur Militärgeschichte und militärischen Kunst.

In diesem kompletten Guide zum Musée de l'Armée erfahren Sie alles über die Ausstellung, Geschichte sowie hilfreiche Auskünfte zu Anfahrt, Tickets und Führungen.

Was kann ich im Musée de l'Armée machen?

Als eines der größten Waffenmuseen der Welt, birgt das Musée de l'Armée eine umfangreiche Sammlung zur Militärgeschichte Frankreichs.

Im Fundus des Museums befinden sich über 500.000 Objekte, welche eine Zeitspanne vom Mittelalter bis zur Gegenwart abdecken.

Besucher können auf einer Fläche von ca. 8000 m² die thematisch gegliederten Ausstellungsbereiche erkunden und militärische Exponate wie Waffen, Rüstungen, Uniformen, Fotografien, Gemälde und persönliche Gegenstände von bedeutenden Persönlichkeiten wie Ludwig XIV. und Charles de Gaulle besichtigen.

Highlight des Museums ist die Sammlung alter Waffen und Rüstungen, welche die drittgrößte Kollektion der Welt ist, sowie einzigartige Artilleriemodelle. Hervorzuheben ist auch das „Historial Charles de Gaulle“, ein interaktiver Multimedia-Raum, der dem  französischer Staatspräsidenten Charles de Gaulle gewidmet ist.

Herzstück ist allerdings der imposante Invalidendom mit dem Grab von Napoleon I., welcher zusammen mit dem Museum zum Gebäudekomplex Hôtel national des Invalides gehört und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Paris ist.

Das Museum lässt sich in folgende Ausstellungsbereiche unterteilen:

  • Der Ehrenhof und die Sammlungen der Artillerie
  • Die Alte Abteilung, alte Rüstungen und Waffen, 13. - 17. Jahrhundert
  • Die Moderne Abteilung, von Ludwig XIV. bis Napoleon III., 1643 - 1870
  • Besondere Ausstellungsräume
  • Der Invalidendom, Grab Napoleons I.
  • Die Zeitgenössische Abteilung, die beiden Weltkriege, 1871 - 1945
  • Das Historial Charles de Gaulle
  • Die Kathedrale Saint-Louis des Invalides

Wechselausstellungen

Zwei Mal im Jahr, im Frühling und im Herbst, wird das Museumsangebot durch eine beachtliche kulturgeschichtliche Ausstellung ergänzt. Eine aktuelle Übersicht können Sie der Webseite des Armeemuseums entnehmen.

Konzerte im Museum

Das Musée de l’Armée dient auch mehrfach im Jahr als Austragungsort klassischer Konzerte. Vorranging präsentiert werden berühmte Ensembles wie das Symphonieorchester der Republikanischen Garde, das Chor der französischen Armee, das Harmonieorchester der Luftwaffe oder das Orchester des Pariser Konservatoriums. Eine aktuelle Übersicht und Vorschau, finden Sie auf der offiziellen Webseite.

Kino im Museum

Im Auditorium des Museums finden regelmäßig kostenlose Kinovorführungen statt. Das aktuelle Kinoprogramm gibt es hier.

Veranstaltungen & Vorträge im Museum

Im Rahmen des Kulturprogramms werden im Armeemuseum vielfältige Veranstaltungen und Vorträge dargeboten. Der Zutritt zu den Veranstaltungen ist frei, allerdings ist eine Reservierung vonnöten. Eine aktuelle Übersicht können Sie der offiziellen Webseite entnehmen.

Buchhandlung im Museum

Am Empfangsschalter beim Eingang am Place Vauban befindet sich eine Buchhandlung, welche neben Souvenirs und Postkarten auch eine große Auswahl an Bücher über die Sammlungen des Musée de l’Armée veräußert.

Cafe im Museum

Das Café-Restaurant „Le carré des Invalides” am Eingang am Place Vauban bietet Besuchern bei angenehmer Atmosphäre Gelegenheit zur Stärkung. 

Eintritt, Tickets und Führungen

  • Eintritt: Besucher unter 18 Jahren genießen freien Eintritt.
  • Museums Ticket: Das Ticket gewährt Zutritt zu den Dauerausstellungen, zur Domkirche, zum Grabmal Napoleons, zur Kathedrale Saint-Louis-des-Invalides, zum Historial Charles de Gaulle, zur Sonderausstellung sowie zum Museum des Befreiungsordens  und zum Museum der Reliefkarten. Eine aktuelle Übersicht der Tickets gibt es hier.
  • Konzert Ticket: Besucher, die ein Konzert des Museums besuchen möchten, müssen ein separates Ticket erwerben.
  • Führungen: Interessierte können bei einem geführten Rundgang mehr über die Ausstellungen des Armeemuseums und die Geschichte Frankreichs erfahren. Diverse Themen stehen dabei zur Auswahl. Mehr dazu gibt es hier.

Wie komme ich zum Musée de l'Armée?

Das Musée de l'Armée liegt im Gebäudekomplex Hôtel national des Invalides, im 7. Arrondissement.

Am einfachsten kann man mit der Buslinie 82 oder 92 bis zur Station “Vauban - Hôtel des Invalides“ anreisen und den Eingang am Place Vauban betreten.

Alternativ kann man mit der Metro 8 bis zur Station “La Tour-Maubourg“ fahren und 5 Minuten bis zum Eingang am Esplanade des Invalide gehen.

Geschichte des Musée de l'Armée

Das Musée de l'Armée wurde im Jahr 1905 im Hôtel national des Invalides eröffnet.

Die Gründung des Armeemuseums geht auf den Zusammenschluss der beiden militärgeschichtlichen Museen Musée d’Artillerie (das 1795 gegründete  Artilleriemuseum) und das Musée Historique de l’Armée (das 1897 gegründete Historische Armeemuseum) zurück.

Heute gehört das Armeemuseum mit seinen umfangreichen Sammlungen und seinem abwechslungsreichen Kulturprogramm zu den meistbesuchten Museen in Paris.

FAQ (Häufige Fragen)

Was sind die Öffnungszeiten des Musée de l'Armée?

Die regulären Öffnungszeiten des Musée de l'Armée sind täglich von 10 bis 18 Uhr. Die aktuellen Öffnungszeiten können Sie der offiziellen Webseite des Museums entnehmen.

Wo ist das Musée de l'Armée?

Das Musée de l'Armée liegt im Gebäudekomplex Hôtel national des Invalides, im 7. Pariser Arrondissement. Die genaue Adresse lautet: Hôtel national des Invalides 129 rue de Grenelle, 75007 Paris

Ist der Eintritt zum Musée de l'Armée sonntags frei?

Nein, das Musée de l'Armée bietet sonntags keinen freien Eintritt an.

Wie komme ich zum Musée de l'Armée?

Am einfachsten erreicht man das Musée de l'Armée mit der Buslinie 82 oder 92, indem man bis zur Station “Vauban - Hôtel des Invalides“ fährt und den Eingang am Place Vauban betritt. Alternativ kann man mit der Metro 8 bis zur Station “La Tour-Maubourg“ fahren und 5 Minuten bis zum Eingang am Esplanade des Invalide, gehen.

Kontakt:

  • Adresse: Hôtel national des Invalides 129 rue de Grenelle, 75007 Paris
  • Öffnungszeiten: Die aktuellen Öffnungszeiten können Sie der offiziellen Webseite des Museums entnehmen.
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Buslinie 82 oder 92 bis “Vauban - Hôtel des Invalides“
  • Webseite: https://www.musee-armee.fr/de/home.html

Related Articles

September 20, 2021

September 15, 2021

April 21, 2021

Paris Welcome Card

Skip The Line. See More. Pay Less. 

Prices From 

99.99

>