Paris mit Kindern: XY besten Sehenswürdigkeiten (DE)

Gizem aktualisiert am January 5, 2021

All COPIED FROM BERLIN, SWITCHED TO PARIS! Ganz egal welche Altersgruppe, ob bei Sonne oder Regen oder ob abenteuerlich oder lehrreich – in Paris gibt es ganz viel zu entdecken!

Damit Ihre Paris-Reise ein Highlight für die ganze Familie wird, haben wir Ihnen eine Liste mit den XX besten Sehenswürdigkeiten für Kinder in Paris zusammengestellt.

Hier ist unsere Sammlung mit Paris schönsten Ausflugszielen, die Kinderherzen höher schlagen lässt: 

Disneyland Paris in France

1 – Disneyland Paris

Disneyland Paris, früher als Euro Disney bekannt, ist eine weltberühmte Attraktion und der meistbesuchte Freizeitpark Europas. Etwas außerhalb der Stadt gelegen, umfasst der große Disney-Komplex zwei Themenparks, Disney Naturparks, mehrere Resort-Hotels, Orte zum Einkaufen, zum Essen und zur Unterhaltung sowie einen Golfplatz und diverse Freizeiteinrichtungen. Die Themenparks, Disneyland Park und Walt Disney Studios, haben seit ihrer Eröffnung vor 25 Jahren über 320 Millionen Menschen beherbergt. Es ist das größte Disney-Resort außerhalb des ursprünglichen Parks, der sich in Amerika befindet. Im Park finden neben den saisonalen Gipfeln verschiedene Feste zu Halloween und Weihnachten statt. Es wird empfohlen, den Schnellpass zu kaufen, um lange Schlangen zu vermeiden.

2 – Der Zoologische Garten

Der Zoologische Garten wurde jahrelang renoviert und ist nun endlich für die Öffentlichkeit zugänglich. Ein Teil der Renovierungspläne beinhaltete die Schaffung größerer und natürlicherer Räume, in denen die dort lebenden Tiere untergebracht werden können, sowie die Schaffung geschützter Unterkünfte für die vom Aussterben bedrohten Tierarten. Er ist auch unter dem Namen Zoo Vincennes bekannt. Der Zoologische Garten verfügt über eine große Waldfläche, eine Voliere, ein Gewächshaus und mehrere verschiedene Biobereiche.

Canal Saint Martin in Paris in France

3 – Kanalbootsfahrt

Machen Sie eine zweieinhalbstündige Fahrt auf einem Grachtenschiff und erkunden Sie Paris von der Sicht des Wassers aus. Die Touren werden in mehreren Sprachen angeboten, die Fahrten können auch an Regentagen genossen werden, da die Boote geschützt sind. Die Fahrten beginnen und enden im Park Villette. Die Fahrgäste werden durch die alten Schleusen von Paris gefahren. Da die Fahrten im Park Villette beginnen bzw. enden, sollten Sie auf jeden Fall auch einige Zeit in diesem kinderfreundlichen Park verbringen.  

Luxembourg Gardens in Paris in France

4 – Der Luxembourggarten

In den 1610er Jahren holte Königin Marie de Medici von Florenz Ingenieure und Gärtner aus ihrer Heimatstadt, um Gärten rund um den Palast anzulegen, den sie nach der Ermordung ihres Mannes Heinrich IV. errichtete. In der Mitte des 19. Jahrhunderts wurden Statuen von zwanzig französischen Königinnen geformt und um den höher gelegenen Teil des Gartens herum aufgestellt.

Heute erfreut sich der Luxemburggarten bei den Einheimischen großer Beliebtheit, die ihn zu Mittagspausen unter freiem Himmel nutzen, zum Joggen, für Yoga-Kurse oder um ihre Kinder auf den Spielplatz am südlichen Ende des Parks zu bringen. Von Victor Hugo bis William Faulkner haben viele große Schriftsteller diese Gärten bewundert und in ihren Büchern über sie geschrieben.

The Grevin wax museum in Paris in France

5 – Das Wachsfigurenkabinett Grévin

Das Wachsfigurenkabinett Grévin liegt zentral im 9. Arrondissement und ist ein idealer Anlaufpunkt für alle, die historische Persönlichkeiten und Berühmtheiten sehen möchten, die für immer in Wachs gegossen sind.

Das 1882 gegründete Grévin, das noch vor Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett entstand, bietet eine witzige Möglichkeit, die französische Kultur zu erkunden.  In diesem leicht erreichbaren Museum sind neben 450 weiteren Figuren unter anderem Nachbildungen von Napoléon und Céline Dion ausgestellt. 

6 – Das Aquarium von Paris

Für diejenigen, die Meerestiere lieben, ist das Aquarium von Paris ein ausgezeichnetes Ziel. Gegenüber dem Eiffelturm, im Palais Chaillot, werden Besucher endlos viele Arten von Fischen und Tieren sehen, jedoch keine großen Säugetierausstellungen finden. Jeden Tag halten die Mitarbeiter informative Vorführungen und Workshops ab, um die Besucher über die hier gezeigten Meerestiere zu informieren. Während des Besuchs können Sie sich auch einen der Filme ansehen, die dort gezeigt werden, sich eine Piratenshow anschauen und die Kinder können an verschiedenen Freizeitaktivitäten teilnehmen. 

The Tuileries Garden in Paris in France

7 – Der Tuileries Garten

Der Tuileries Garten ist ein großartiger Ort, um den Nachmittag zu verbringen, da er einen riesigen Spielplatz für Kinder, ein Karussell und wunderschöne königliche Gärten für Erwachsene bietet. Orangerie, das ehemalige Gewächshaus, enthält Monets Meisterwerke. Auf dem Spielplatz im Park gibt es viele Möglichkeiten zum Hüpfen, Laufen, Springen, Rutschen, Klettern und Schwingen. Im Sommer wird hier ein Riesenrad betrieben, von dem aus die Fahrer die Aussicht auf die umliegende Stadt genießen können.

8 – Der Park De la Villette

Bekannt als der drittgrößte Park von Paris, ist dieser Park bestens für einen Besuch mit derganzen Familie geeignet. Er verfügt über riesige offene Rasenflächen und Spielplätze mitgroßen Kletterstangen. Es gibt auch ein Zentrum für Kinderkunst, das in verschiedeneThemenbereiche unterteilt ist. Jedes Jahr im Sommer findet hier in diesem Park einwunderbares Open-Air-Kino statt. Hier können die Besucher eine Vielzahl internationalerFilme sehen, insbesondere von französischen und amerikanischen Drehbuchautoren.

9 – Der Asterix-Park

Wenn Sie auf der Suche nach einer unterhaltsamen Alternative zu Disneyland sind, ist der Freizeitpark Astérix eine großartige Option. Der Park wurde in verschiedene Abschnitte für das antike Griechenland, für Ägypten, das Land der Wikinger, das Römische Reich und für das unbesiegbare Dorf Gallien unterteilt. Es gibt riesige Fahrgeschäfte mit Achterbahnen für ältere Fahrgäste und einige Wasserbahnen für jüngere Besucher.

10 – Der Park André Citroën

Dieser Park ist einzigartig in Paris, da er für sein modernes Aussehen und seine modernenBesonderheiten bekannt ist. Die Besucher können hier nicht nur tänzerische Fontänen sehen, sondern auch Gärten besuchen, die mit computergesteuerten Klängen beschallt werden. Es gibt einen hochgelegten, reflektierenden Pool, dicke Glashäuser, Wasserfälle und eine Vielzahl kleinerer Gärten, jeder mit seiner eigenen spezifischen Farbe. Viele Menschen, die den Park besuchen, nutzen auch die Gelegenheit, im festgebundenen Heißluftballon zuschweben. Von der Höhe aus sind Sehenswürdigkeiten wie die Champs de Mars, die Sacré Coeur, die Seine sowie Notre Dame zu sehen. Der Park André Citroën liegt an der Seine undwurde auf dem Gelände einer ehemaligen Citroën-Autofabrik errichtet.

11 – Der Blumen– und Vogelmarkt

Neben der Metrostation Cité befindet sich der Marché aux Fleurs et aux Oiseaux Cité, der Blumen- und Vogelmarkt. Während der Blumenmarkt täglich geöffnet ist, findet in diesem Bereich jeden Sonntag auch der Vogelmarkt statt. Bei einem Spaziergang durch diesen Markt können die Besucher viele verschiedene Vogelarten sehen, von Papageien über Hühner bis hin zu Kanarienvögeln. Auf dem Markt werden auch andere Tiere verkauft, wie Zwerghasen, Frettchen und Mäuse.

12 – Der Miniaturpark

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei diesem Park um eine Miniaturnachbildung des Landes. Er befindet sich in Élancourt, nur fünf Zugminuten von Versailles entfernt. Der Park erstreckt sich über fünf Hektar und zeigt 116 äußerst realistische Modelle. Die Besucher können die verschiedenen Gegenden des Landes erkunden, wie zum Beispiel die Schlossmauern von Carcassonne, das Schloss Chambord oder den Hafen von Saint-Tropez.

Das Museum des Menschen in Paris in France

13 – Nationalmuseum für Naturgeschichte

Das Museum für Naturgeschichte ist eine gute Wahl für Kinder, die sich für Tiere interessieren. Es hat verschiedene Bereiche, die den verschiedenen Tierfamilien von der Vergangenheit bis hin zur Gegenwart gewidmet sind. In der Galerie der Evolution gibt es zahlreiche verschiedene Tiere zu sehen, die ausgestopft wurden. Es gibt auch Ausstellungen für Dinosaurierknochen und Fossilien, die im Paläontologie-Gebäude zu finden sind.

14 – Das Museum Fragonard

In der École Nationale Vétérinaire de Maisons-Alfort, einer der ältesten veterinär-medizinischen Fakultäten der Welt, befindet sich dieses seltsame und unterhaltsame Museum. Im Museum Fragonard finden Kinder und Erwachsene viele kuriose Ausstellungsgegenstände, da sie die Körper von Tieren und Menschen von innen nach außen gekehrt sehen werden. Diese Technik, die erstmals von einem Arzt aus dem 18. Jahrhundert erforscht wurde, informiert den Betrachter über die inneren Bestandteile sowie über die Skelette von Lebewesen. Seien Sie gewarnt – auch wenn sie lehrreich sind, sind einige der Exponate eher grausig.

15 – Der Wald Bois de Vincennes

Der Wald Bois de Vincennes, bekannt als der größte Park in Paris, bietet einen Nachmittag voller Unterhaltung. Es gibt Seen, auf denen man Bootfahren kann und die Wasserspiele haben, eine Rennstrecke, Restaurants und Cafés, einen buddhistischen Tempel, einen kleinen Bauernhof und sogar ein Baseballfeld. Besucher können auch den botanischenGarten und den Vergnügungspark, den Parc Floral, den Park der Blumen, besuchen. WennSie im Sommer zu Besuch kommen, sollten Sie unbedingt eines der Jazzkonzerte amWochenende besuchen.

16 – Spaziergang im Grünen

Dieser herrliche Park ist ein großartiger Ort für einen ein- bis zweistündigen Spaziergang entlang eines Weges, der hoch über den Straßen liegt. Er wurde auf ehemaligen Eisenbahnschienen erbaut und ist die Inspiration für die berühmte New Yorker Highline. Der Weg führt die Besucher durch Waldgebiete, Tunnel und eine sich ständig verändernde Landschaft. Es ist ein großartiges, naturorientiertes Erlebnis ohne die Ablenkung durch zusätzliche Spiele und Unterhaltung.

17 – Das Katzen-Cafe

Im Marais-Viertel befindet sich das erste Katzencafé von Paris.  Inspiriert von den Katzencafés, die in Japan ihren Anfang nahmen und weltweites Ansehen erlangten, wollten die Pariser ein eigenes haben. In diesem Café können die Kunden eine entspannende Tasse Kaffee mit Gebäck genießen, während sie mit den vielen Katzen spielen und kuscheln, die hier leben. Das Katzencafé erstreckt sich über zwei Etagen und bietet viel Platz zum Entspannen auf Sofas und bequemen Sitzgelegenheiten für Gäste und Katzen.

18 – Das Restaurant Bouillon-Chartier

Hungrig und auf der Suche nach einem tollen Ort, um einen Happen zu essen? In dieser Brasserie im Stil der alten Welt finden Sie die beliebtesten Gerichte der französischen Küche zu vernünftigen Preisen. Die Familie kann Köstlichkeiten wie Gänseleber oder Schnecken probieren, ohne dass Sie ein Vermögen bezahlen müssen. Das Restaurant hat sein jahrhundertealtes Dekor beibehalten. Die Kinder werden sich darüber amüsieren, dass die Kellner direkt auf die Papiertischdecken schreiben, während sie Ihre Bestellung aufnehmen. 

19 – Die Kanalisation

Diese Attraktion, die 1896 ins Leben gerufen wurde, ist wirklich etwas für Wagemutige, denn sie nimmt die Abenteurer mit auf eine Reise durch die Kanalisation von Paris. Sie brauchen keine Angst zu haben, da die unterirdischen Tunnel gefahrlos erkundet werden können und die Touristen relativ trocken bleiben, während sie etwas über die Unterwelt der Stadt und ihre Funktionsweise erfahren. Während die Besucher die einzelnen Wege erkunden, werden sie die verschiedensten Düfte und Gerüche wahrnehmen, die von den Häusern und Restaurants herabströmen.

20 – Das tropische Aquarium la Porte Dorée

Auch wenn dieses Aquarium klein ist, bietet es dennoch einen unterhaltsamen Nachmittag. Es wurde 1931 im Untergeschoss des Art-Déco-Palastes, Palais de la Porte, für die Kolonial-ausstellung gebaut. Das Aquarium bietet nicht nur Lebensräume für Fische, sondern auch für Krokodile und Haie sowie einige leuchtende Tiefwasserfische.

21 – Atelier des Lichts

Dieses der digitalen Kunst gewidmete Studio ist eine anregende Erfahrung für Kinder jeden Alters. Was einst eine ehemalige Eisengießerei war, funktioniert heute als ein fast hundert Quadratmeter großes Museum. Es wurde von der Stiftung Culturespaces gegründet, die es als erstes Zentrum für digitale Kunst in der Stadt konzipierte. Das Studio konzentriert sich auf berühmte Künstler wie Vincent van Gogh und Gustav Klimt, indem es ihre Kunst mit Hilfe von High-End-Lasern auf zehn Meter hohe Wände projiziert.

22 – Garten der Akklimatisation

Der Jardin d’Acclimatation – der Garten der Akklimatisation – ist einer der größten und unterhaltsamsten Parks der Stadt. Er bietet endlose Aktivitäten wie Ponyreiten, Workshops, einen akrobatischen Hindernisparcours, Naturattraktionen, Marionettentheater, Sport-möglichkeiten, einen Bauernhof, Ausritte und eine Voliere mit 200 Vögeln.  Wenn Sie die Stadt im Sommer besuchen, kommen Sie auf jeden Fall hierher, um sich bei einer der vielen Wassersportangebote abzukühlen.

23 – Der Park Buttes Chaumont

Der Park Buttes-Chaumont ist der perfekte Ort, für einen Besuch mit Kindern, da sie den ganzen Tag lang an den Bächen und in den Pavillons spielen können. In der Nähe des Teiches können die Kinder auch an Karnevalsspielen und Eselsritten teilnehmen. Es gibt einen riesigen Wasserfall und eine Hängebrücke, über die man laufen kann. Die großen Hügel im Park eignen sich hervorragend zum Rennen und bilden ein großartiges Terrain zum Toben und Herunterrollen.

24 – Jagd- und Naturmuseum

Das Musée de la Chasse et de la Nature ist ein Tier-präparationszentrum in einem alten Herrenhaus im 3. Arrondissement. Zu sehen sind Tiertrophäen, die von verschiedenen Reisen von Adeligen nach Afrika und in andere ausländischen Destinationen stammen. Die Besucher können auch eine große Sammlung von Gewehren, Armbrüsten und anderen Jagdgeräten besichtigen. Die Exponate zielen darauf ab, die Beziehung des Menschen zu seiner natürlichen Umwelt durch die Mittel der Jagd zu zeigen. Mit drei Abteilungen, die es zu erforschen gilt, Waffen und Jagdzubehör, Malerei und Skulpturen sowie Jagdprodukte, gibt es viel zu lernen, für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

25 – Der Flohmarkt St-Quen

In dem Viertel Montmartre, in der Nähe der Kathedrale Sacré-Coeur und der Moulin Rouge, befindet sich einer der größten Flohmärkte der Welt. Die Käufer können durch endlose, gewundene Straßen stöbern, in denen Gegenstände zum Verkauf angeboten werden, wie z.B. antiker Schmuck, Vintage-Kleidung, alte Bücher, Möbel und Schallplatten. Der Markt wird von etlichen Antiquitätenhändlern veranstaltet, die Ihnen helfen können, alles zu finden, was Ihr Herz begehrt.

26 – Fahrgastschiffe

Die Bootsfahrten von Bateaux-Mouches nehmen die Besucher mit auf eine Reise entlang der Seine. Die einstündigen Touren sind durch dien Regenschutz der Boote witterungsunabhängig und erlauben es den Gästen, im Freien zu stehen, während sie an den zahlreichen historischen Stätten der Stadt vorbeifahren. Die Besucher können eine dieser Touren an verschiedenen Orten beginnen, wie zum Beispiel bei dem Eiffelturm, der Brücke Pont Neuf – der Neuen Brücke -, Notre-Dame und Pont de l’Alma. Am beliebtesten bei den Kindern ist die Verzauberte Kreuzfahrt, bei der kostümierte Schauspieler beliebte Dramen mit Musik aufführen. Interessierten wird empfohlen, Karten im Voraus zu reservieren.

27 – Der Strand von Paris

Die Stadtplaner von Paris haben dafür gesorgt, dass an den Ufern der Seine von Menschen geschaffene künstliche Strände errichtet wurden, die sowohl von Touristen als auch von Einheimischen zur Erholung genutzt werden können. Die Strände bieten denjenigen, die sich in der Stadt aufhalten, einen kühlen Platz zum Entspannen. Entlang der Strände findet man viele Strandcafés und Restaurants. 

Related Articles

September 20, 2021

September 15, 2021

April 21, 2021

Paris Welcome Card

Skip The Line. See More. Pay Less. 

Prices From 

99.99

>