Clone of 7 Best Vegetarians and Vegans Restaurants in Paris (DE)

Heike aktualisiert am January 16, 2021

Die traditionelle französische Küche ist für ihre Fleischprodukte, für Fisch, Ente und Schnecken bekannt. Dennoch gibt es fast in vielen Restaurants und Bistros in Paris vegetarische Optionen und auch der Anteil veganen Gerichte auf den Speisekarten wächst. Die geografische Vielfalt Frankreichs erlaubt es den französischen Köchen, viele einheimische Produkte wie Bohnen, Kräuter, Gemüse und Oliven zu verwenden.

Sowohl stilvolle und moderne Lokale als auch konventionelle Cafés siedeln sich zunehmend  in den bekannten Vierteln von Paris an.
Das Konzept einer ausschließlich vegetarischen Küche ist immer häufiger zu sehen.
Auch Nicht-Vegetarier finden oft Gefallen an den Lokalitäten und genießen diese Gerichte.

Wir haben ein paar vegetarische und vegane Lokale für Sie zusammengestellt.

Le Potager du Marais

https://www.instagram.com/p/Bf0ihtpDO-h/?utm_source=ig_web_copy_link

„Der Gemüsegarten von Marais“ wie der Name übersetzt heißt, ist eines der ältesten vegetarischen Restaurants von Paris. Die Dekoration macht seinem Namen alle Ehre, gemütliche Deckenbalken, eine Steinmauer, die mit üppigen Pflanzen, dicken Kürbissen und kleinen Cherub-Brunnen behängt ist, davor die Tische mit den Kerzenleuchtern… Insgesamt bietet das kleine, charmante Lokal Platz für 26 Personen.
Die Karte im Le Potager du Marais ist relativ übersichtlich, doch die meisten der angebotenen Vorspeisen sowie sieben der elf Hauptgerichte sind vegetarisch, hauptsächlich bestimmt von Hülsenfrüchten, Tofu, frischem, knackigem Gemüse und Bohnen, die Küche legt Wert auf Verwendung von Bio-Produkten und bietet auch glutenfreie Mahlzeiten an.

Address : Le Potager du Marais, 22, Rue Rambuteau, 75003 Paris

Le Poutch

https://www.instagram.com/p/BG_nkYkB8k0/?utm_source=ig_web_copy_link

Auch nachdem das Lokal sowohl seinen Besitzer als auch seinen Namen gewechselt hat, ist es seiner ursprünglichen Linie treu geblieben. Die Einrichtung ist im Stil der 50er Jahre gehalten, alte Korbspiegel, Formica-Stühle und Speisekarten aus Schiefer vermitteln eine interessante Atmosphäre, die auch Hipster zufriedenstellt.
In der Küche werden ausschließlich frische, vegetarische Produkte verwendet, die in Form von üppigen Portionen dargereicht werden. Die Speisekarte wechselt ständig, täglich werden kleine Snacks und Lunch angeboten und sonntags gibt es Brunch. Der Saft des Tages ist eine interessante fruchtig-würzige Kombination, unter anderem aus Apfel, Rote Bete, Zitrone und Ingwer und passt zu jedem Hauptgericht.
Seine zentrale Lage an der Westseite des Kanal St. Martin im 10. Arrondissement von Paris machen das vegetarische Café zu einem guten Zwischenstopp beim Sightseeing.

Address: Le Poutch, 13 Rue Lucien Sampaix, 75010 Paris

Maoz Vegetarian

https://www.instagram.com/p/6A-S1TqDWy/?utm_source=ig_web_copy_link

Maoz Vegeterian ist mit zwei Filialen in Paris am linken Seine-Ufer vertreten. Es ist Teil einer internationalen Fast-Food-Kette und hat sich auf nahöstliche Gerichte wie Falafel und Pita spezialisiert. Daneben gibt es unter anderem Hummus, Pommes und eine Salatbar mit einer großen Auswahl. Auch vegane Gerichte werden angeboten.
Das Angebot an Sitzplätzen ist sehr begrenzt, meistens wird im Stehen gegessen. Seine moderaten Preise sowie die stets frischen und lecker zubereiteten Zutaten machen das Lokal sehr beliebt.

Address:  Maoz Vegeterian, 8 Rue Xavier Privas, 75005 Paris //  36 Rue Saint-André des Arts, 75006 Paris

Carmen Ragosta

https://www.instagram.com/p/Brn3tuuj_vO/?utm_source=ig_web_copy_link

Wer nicht weiß, dass sich in dem Boutique-Modegeschäft in der Nähe des Canal Saint-Martin auch ein kleines Restaurant verbirgt, wird es niemals finden. Was von außen wie eine normale Boutique aussieht, überrascht den Besucher im Inneren mit umso mehr, denn hier kann man nicht nur die von der Besitzerin Carmen entworfene Kleidung kaufen, sondern auch noch ihr Essen genießen. Carmen ist Bekleidungsdesignerin und Köchin und hat es geschafft, beides sehr charmant in ihrer kleinen Boutique zu vereinen.
Die Auswahl an Gerichten ist genauso übersichtlich wie gut und liebevoll zubereitet. Veganes oder vegetarisches Essen auf Linsen- und Proteinbasis wird auf höchstem Niveau zu exzellenten Kreationen verarbeitet. Carmen kocht normalerweise nur mittags, sonntags wird Brunch angeboten.
Die Sitzplätze sind sehr begrenzt, eine Reservierung wird empfohlen.

Address: Carmen Ragosta, 8 Rue de la Grange aux Belles, 75010 Paris

Wild & The Moon

https://www.instagram.com/p/CDYXziUqiZ-/?utm_source=ig_web_copy_link

Wild & The Moon ist am rechten Seine-Ufer im 2. und 3. Arrondissement von Paris mit mehreren Zweigstellen vertreten. Die Lokalitäten sind im Hipster-Stil dekoriert. Das Konzept ist vollkommen vegan, auf Nachhaltigkeit wird größter Wert gelegt, Plastik gibt es nicht. Der Gast soll durch guten Geschmack und auch gleichzeitig durch Moral überzeugt werden, das Motto lautet: “Gut für Dich, gut für den Planeten, köstlich.“
Angeboten werden kaltgepresste Säfte, Gemüsegetränke, Smoothies, Salate und kleine Snacks. Alle Produkte sind hausgemacht, es werden nur Zutaten aus biologischer und lokaler Landwirtschaft verwendet.
Auf Zucker, Konservierungsstoffe, Gluten oder Milchprodukte wird gänzlich verzichtet.
Saftkuren zur 3-, 5- oder 7-tägigen Entschlackung werden angeboten, die Produkte können bestellt und nach Hause geliefert werden.

Address:  Wild & The Moon, 19 Place du Marché Saint-Honoré, 75001 Paris

Kitchen

https://www.instagram.com/p/CBnCVB7oP_X/?utm_source=ig_web_copy_link

Das kleine, gemütliche Lokal in der Nähe von Marais mit der freundlichen Bedienung serviert Säfte, Smoothies, Latte Drinks, veganen Apfelkuchen und Bananenbrot, Veggie-Toast, Salat und Suppe. Hauptgericht ist ein Eintopf, der aus verschiedenen Gemüsesorten und Körnern zubereitet wird.
Die Atmosphäre hat ein wenig Kantinen-Flair, doch die Speisen sind alle sehr frisch und schmackhaft. Es gibt eine reiche Auswahl an vegetarischen Produkten und auch eine große Menge an veganen Speisen.
Besonders empfehlenswert sind die glutenfreien, veganen Pfannkuchen.

Address: Kitchen, 74, Rue des Gravilliers 75003 Paris

L‘Arpège Restaurant

https://www.instagram.com/p/BPzfcMkBoUz/?utm_source=ig_web_copy_link

Fine Dining auf vegetarisch, Haut Cousine auf vegan. Das L‘Arpège wurde 1986 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, bald darauf mit dem zweiten und seit 1996 hat es konstant 3 Michelin-Sterne. The World’s Best Restaurants wählte es im Jahr 2018 zum achtbesten Restaurant der Welt.

Bis 2001 war das L’Arpège ein Fleischrestaurant, doch dann änderte der berühmte Sternekoch Alain Passard sein Konzept grundlegend, verbannte Fleisch vom Speiseplan und kaufte einen Bauernhof, von dem das Gemüse noch heute täglich frisch angeliefert wird.

Obwohl inzwischen das eine oder andere Fleischgericht auf die Karte zurückgekehrt ist, sind doch die vegetarischen und veganen Menüs von Alain Passard weltberühmt. In 12 Gängen werden innovative Kreationen serviert. Die abwechslungsreichen Kombinationen stechen durch ihre interessanten Würzungen hervor und sind gekonnt abgewandelt auf höchstem Niveau neu definiert. Das Ambiente ist entsprechend, elegant, zurückhaltend und trotzdem gemütlich, der Service ist genauso höflich professionell wie die Preisgestaltung selbstbewusst ist.


Address: L’Arpège, 84 Rue de Varenne, 75007 Paris

Related Articles

September 20, 2021

September 15, 2021

April 21, 2021

Paris Welcome Card

Skip The Line. See More. Pay Less. 

Prices From 

99.99

>